Meine Vita

Biografie

1976 geboren in Neu-Ulm, aufgewachsen in Ulm

seit 2013 verheiratet mit Franziska Ansbacher, eine Tochter Emily (2015)

Meinloh-Grundschule Ulm-Söflingen

Hans und Sophie Scholl-Gymnasium Ulm, Abitur

Zivildienst

Martin Ansbacher – Frischer Wind für Ulm – Trenner, rot

Beruflicher Werdegang

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg

2004 Sportmanagement TSG Söflingen 1864 e.V.

2005 – 2008 Leiter Wahlkreisbundestagsbüro Hilde Mattheis

Referendariat am Landgericht Ulm

Seit 2010 Rechtsanwalt in Ulm, Partner einer Anwaltssozietät

Seit 2016 Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Seit 2021 Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Martin Ansbacher – Frischer Wind für Ulm – Trenner, rot

Ehrenämter

Stadtrat der Stadt Ulm seit 2014

Fraktionsvorsitzender der SPD-Gemeinderatsfraktion seit 2019

Kreisvorsitzender SPD Ulm

Präsident des Turngau Ulm e.V.

Vorsitzender Vorstadtverein Söflingen

Mitgliedschaften: AWO Ulm, TSG Söflingen 1864 e.V., AnwaltVerein Ulm

Stichworte in Kurzform

Martin Ansbacher – Frischer Wind für Ulm – Slider Image
Mehr gestalten statt verwalten – miteinander reden – zuhören – mutig entscheiden Kommunale Wirtschaft zukunftsorientiert unterstützen Sozialen Zusammenhalt und Solidarität fördern – Ulm soll Heimat für alle sein Klimaschutz offensiv vorantreiben ÖPNV attraktiv ausbauen und ticketfreien Samstag sowie Kurzstreckenticket einführen Radwegenetz verbessern und ausbauen Mehr bezahlbaren Wohnraum schaffen Mehr Sicherheit und Sauberkeit Schulen und Kitas ausbauen, Personal stärken Neuer Stil in der Verwaltung – Verwaltung als Dienstleisterin Echte Digitalisierung für die Menschen